Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft vor Ort – Erleben Sie, wie Ideen zu Innovationen werden – im ViNN:Lab der TH Wildau!

Das ViNN:Lab, initiiert von der Forschungsgruppe Innovations- und Regionalforschung, bündelt neue Technologien an einem Ort und macht sie für kreative Köpfe nutzbar. Als Maker Space ist es Teil der weltweiten FabLab Bewegung, die sich das Ziel gesetzt hat, Neues auszuprobieren und unkonventionellen Ideen Gestalt zu geben. Die Forschungsgruppe bietet Unternehmen zusätzlich die Möglichkeit, konkrete Fragestellungen aus der unternehmerischen Praxis im Kreativlaborumfeld professionell und systematisch gemeinsam zu bearbeiten.

Das Methodenportfolio ist dabei breit gefächert. Beispielsweise lassen sich individuelle Szenarien für Geschäftsmodelle erarbeiten bzw. strategische Handlungsoptionen und Maßnahmen aufzeigen, so dass Unternehmen in der Lage sind, sowohl Chancen in der Zukunft zu erkennen und für sich zu nutzen als auch mögliche Risiken zu eruieren und entsprechende Reaktionen abzuleiten.

Das ViNN:Lab verfügt über Software für Design- und Konstruktionsarbeiten,  interaktive Smart-Boards, Grafikboards und verschiedene Materialien für Kreativmethoden, um die Entwicklung und Präsentationen von Ideen, Strategien und Geschäftsmodellen zu unterstützen. Darüber hinaus verfügt das ViNN:Lab über ein breites Spektrum digitaler Technologien zum Prototyping und Testen, von unterschiedlichen 3D-Druckern über Lasercutter bis hin zu 3D-Scannern.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet neben einer Einführung in die Leistungen des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft ein einleitender Vortrag von Herrn Markus Lahr, der die Methoden und Formate des Innovation Camps IT-Mittelstand im Maker Space der Technischen Hochschule Wildau vorstellt. Im Anschluss werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das ViNN:Lab geführt und können die neuesten digitalen Fabrikationstechnologien erleben.

 

 

Programm:

 

16:45 Uhr

Einlass und Registrierung

 

17:00 Uhr

Eröffnung und Vorstellung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft – Y.J. Mailin Winter, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

 

17:20 Uhr

„Von der Ideengenerierung bis zum Nutzertest – Kollaborative Entwicklung von Innovationen“ – Markus Lahr, Technische Hochschule Wildau, Forschungsgruppe Innovations- und Regionalforschung, ViNN:Lab

 

18:00 Uhr

Laborbesuch ViNN:Lab

 

Markus Lahr ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsgruppe Innovations- und Regionalforschung der TH Wildau. Diese bringt umfangreiche Kompetenzen aus dem Innovations- und Technologiemanagement in das Kompetenzzentrum ein. Ein Schwerpunkt der Forschungsgruppe ist die Gestaltung und Organisation von kollaborativen Innovationsprozessen, zu deren besseren Verständnis das ViNN:Lab (Venture Innovation Lab) als Kreativlabor und FabLab aufgebaut und etabliert wurde.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Bei Rückfragen zu Veranstaltung steht Ihnen Herr Mervyn A. Lorde unter: +49 030 22605006 und mervyn.lorde@itwirtschaft.de zur Verfügung.

 

 

Informationen

20. Juni 2018
13:30 - 17:30

ViNN:Lab der TH Wildau
Hochschulring 1, Haus 16A, Raum 2095
15745 Wildau

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.


Kontakt
close slider

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Hauptstadtbüro Berlin:
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

T +49 30 22605 006
kontakt@itwirtschaft.de