KI und Cyber-Sicherheit: Sieben Anwendungsfälle für KMU

Im englischsprachigen Magazin „Electronic IMAGING 2022“ erschien kürzlich der Artikel „Evaluation of AI-based use cases for enhancing the cyber security defense of small and medium-sized companies (SMEs)“ von Prof. Andreas Johannsen und Daniel Kant. Lesen Sie hier die deutsche Zusammenfassung über Anwendungsfälle in der Cyber-Sicherheit, in denen Künstliche Intelligenz insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen einen deutlichen Mehrwert bieten können.

Unternehmen sehen sich zunehmend mit den Herausforderungen einer anhaltenden Cyber-Bedrohungslandschaft konfrontiert. Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) können Cyberangriffe effizienter und erfolgreicher durchgeführt werden (offensive AI).  Herkömmliche regelbasierte Systeme stoßen in der IT- und Cyber-Sicherheit an ihre Grenzen, sowohl bei der Erkennung als auch bei der Abwehr von Angriffen. IT-Sicherheitssysteme, die keine KI nutzen oder integrieren, werden nicht dauerhaft das gleiche IT-Schutzniveau aufrechterhalten können. Deshalb ist es wichtig für Unternehmen, sich mit den neuen Bedrohungen auseinanderzusetzen, die durch KI entstehen.

KI kann dagegen für die Cyber-Sicherheit auch im positiven Sinne genutzt werden, bspw. um die Cyber-Resilienz zu erhöhen (defensive AI). Aufgrund der begrenzten Ressourcen, besteht speziell in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Notwendigkeit, Cyber-Sicherheitsmaßnahmen zu implementieren, die einen hohen Mehrwert bieten und gleichzeitig keine umfängliche Expertise erfordern. Die KI-basierten Anwendungsfälle ( z. B. Malwareerkennung) sollten mit einem moderaten Aufwand genutzt werden können, denn natürlich sind KMU in der Regel weder KI- noch IT-Sicherheitsexperten. Dabei haben sich insbesondere sieben KI-basierte Anwendungsfälle herauskristallisiert, die einen moderaten Integrationsaufwand für KMU bedeuten und dabei einen deutlichen Mehrwert bieten für die Domäne der Cyber-Sicherheit.

KI-basierte Sicherheitslösungen für mehr Cyber-Sicherheit

  • Malware Detection
  • Anti-Exploit Technology
  • Intrusion Detection
  • Endpoint Protection and Response (EDR)
  • User/Machine Behavioural Analysis
  • Scoring Risk in a network
  • Security Information and Event Management (SIEM)

Auch wenn KI-basierte Sicherheitslösungen eine Vielzahl von Vorteilen bieten, werden auch bestimmte Herausforderungen und Barrieren bei der Nutzung von KI-bezogenen Sicherheitsanwendungen in unserem Artikel angesprochen. Namhafte Hersteller haben bereits KI in ihre Sicherheitslösungen integriert – es besteht jedoch noch Bedarf an der Entwicklung brauchbarerer, mehr für KMU geeigneter Cyber-Sicherheitslösungen, die mit angemessenem Aufwand genutzt und integriert werden können.

Der vollständigen Artikel ist über diesen Link abrufbar.

Sie haben Fragen zu IT-Sicherheit und KI? Dann wenden Sie sich gern an unsere Experten oder buchen Sie eine individuelle Sprechstunde.

Text: Daniel Kant

Kontakt
close slider

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Hauptstadtbüro Berlin:
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

T +49 30 22605 006
kontakt@itwirtschaft.de

Kontaktformular

Newsletternameldung