Neue Digitalmesse für den Mittelstand

TWENTY2X ist die CEBIT-Nachfolgerin in Hannover. Als Digitalmesse legt sie den Fokus auf den Mittelstand und positioniert sich als B2B-Plattform für Digitalisierung. Hier treffen Ausstellung und Konferenz auf interaktive Netzwerk-Formate – und mittelständische Unternehmen auf IT-Professionals und Entscheider. Es wird Fachbereiche zu den Themen Business Management, IT-Security und New Work sowie New Tech geben.

TWENTY2X wird sich mit allen Themen rund um die digitale Transformation im Mittelstand befassen, unterteilt in die Bereiche Business Management, Security Solutions, New Tech und New Work. Zusätzlich zu den Ausstellungsarealen werden auf mehreren Bühnen die digitalen Schlüsseltechnologien für den Mittelstand thematisiert und diskutiert. Bei der ersten TWENTY2X 2020 stehen drei Anwenderbranchen im Mittelpunkt: Public Administration, Future Mobility und Financial Services. Weitere Partner der TWENTY2X sind eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., VOICE – Bundesverband der IT-Anwender e.V. und  BVDS – Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Das KIW plant nun seine Beteiligung und hält Sie hier auf dem Laufenden!

Die erste TWENTY2X findet vom 17. – 19. März 2020 in der Hannover Messe statt.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.TWENTY2X.de

Pressemeldung der Deutschen Messe AG:  https://www.twenty2x.de/de/presse/pressemitteilung-001-2020.xhtml

Kontakt
close slider

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Hauptstadtbüro Berlin:
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

T +49 30 22605 006
kontakt@itwirtschaft.de