Best Practices: Konsortienbildung in der IT-Wirtschaft

Von der Einzelanwendung zur systemisch vernetzten Gesamtlösung. In unserer neuen Best Practice-Broschüre stellen wir das IT-Konsortium "Stellwerk 4" umfassend vor. Stellwerk 4 ist eine vernetzte Gesamtlösung für das Facility Management.

Das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) stellt in der neuen Best Practice Broschüre exemplarisch dar, wie die Vernetzung von vier IT-Unternehmen in einem IT-Konsortium nachvollzogen werden kann. Sie erhalten einen Überblick über die beteiligten Partner, die technisch vernetzten Einzellösungen und die aus der Zusammenarbeit entstandene Gesamtlösung für das Facility Management. Sie erfahren, welche wirtschaftliche Zielsetzung mit dem entwickelten kooperativen Geschäftsmodell gesetzt wurden, welche rechtlichen Anforderungen bei der Umsetzung berücksichtigt werden mussten und wie die technische Vernetzung auf Basis offener Schnittstellenstandards erfolgreich stattgefunden hat.

Die Broschüre bietet den perfekten Überblick, wie sich IT-Unternehmen vernetzen und gemeinsam eine integrierte Gesamtlösung entwickeln können. Best Practice Broschüre hier herunterladen!

Stellwerk 4 bietet eine integrierte IT-Lösung für vielfältige Prozesse im Facility Management (FM). Das Konsortium ist entstanden als Verbund von vier unabhängigen Software-Unternehmen, die sich auf technischer und unternehmerischer Ebene vernetzt haben. Stellwerk 4 integriert ein Dokumenten-Management-System, ein Facility-Management-System, ein Zugangs-System sowie eine Indoor-Navigations-Lösung in einer vernetzten Gesamtlösung. Mehr über das Konsortium Stellwerk 4 erfahren Sie hier.

Kontakt
close slider

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Hauptstadtbüro Berlin:
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

T +49 30 22605 006
kontakt@itwirtschaft.de