Teil eines großen Ganzen – Einblick in die IT-Szene Ruandas

Gespräch über das IT-Projekt „Partnership between BITMi und ICT Chamber“

In dieser Podcastfolge schauen wir über Deutschlands Grenzen hinaus, und zwar auf Ruanda. Dr. Geraldine Schmitz und Lydia Schauß geben Einblicke in die aktive IT-Szene und sprechen über: digitale Innovationen in Ruanda, den Stellenwert von Laptops in der Bildung, wie Kooperationen zwischen beiden Ländern konkret aussehen und was Unternehmen voneinander lernen können. Erfahren Sie, wie die informationsbasierte Wirtschaft des Landes mit dem „Ministry of ICT and Digitalization“  Digitalisierung umsetzt.

Von Drohnen, Laptops und Equality

Ruanda gilt seit langem als digitales Vorzeigeland in Subsahara Afrika und ist bestens geeignet für den digitalen Austausch und Förderprogramme. So gibt es das GIZ und German Cooperation – Deutsche Zusammenarbeit. Dr. Geraldine Schmitz ist Projektleiterin bei „Partnership between BITMi und ICT Chamber“ und koordiniert die Arbeit des internationalen Teams, informiert über Chancen des ruandischen IT-Sektors informiert und Möglichkeiten der Zusammenarbeit aufzeigt. Zudem erfahren Sie, wo überall im Land Drohnen zum Einsatz kommen. „Auf den ersten Blick ist Ruanda ein vermeintlich armes Land, auf den zweiten Blick jedoch ein wahnsinnig innovatives Land, dass überhaupt nicht arm ist.“, so Schmitz. Auf die Frage welche drei # das Land beschreiben, nennt die Afrikaexpertin #Ubumunto, was „Menschlichkeit“ und „Teil eines großen Ganzen“ bedeutet, danach folgen #Innovation und #Equality. So existiert in Ruanda kein Gender-Pay-Gap und 60 Prozent aller Parlamentsabgeordneten sind Frauen.

Gemeinsame Projekte

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. ist Konsortialführer des Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft und des Projekts „Partnership between Bitmi and ICT Chamber“ – der Fokus liegt hier auf der internationalen Zusammenarbeit im IKT-Bereich zwischen Ruanda und Deutschland. Das Projekt kann auf einige Erfolgsgeschichten aus dem IT-Mittelstand verweisen: So wurde beispielsweise die Spendino App der Grün Software Group GmbH in Ruanda von Awesomity Lab programmiert.

Sie möchten in/mit Ruanda aktiv werden? Schreiben Sie direkt an Dr. Geraldine Schmitz. Die aktuelle Projektseite „Partnership between BITMi und ICT Chamber“ finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Folge. Das Interview können Sie sich bei Soundcloud und iTunes anhören.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Soundcloud.
Mehr erfahren

Inhalte laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Kontakt
close slider

Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Hauptstadtbüro Berlin:
Haus der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

T +49 30 22605 006
kontakt@itwirtschaft.de